Bezirksliga weibliche Jugend B

(14 bis 16 Jahre)

Saison 2011/2012
Saison 2011/2012

1.Reihe: Lisa Jütner

2.Reihe: Rebecca Amthor, Jasmin Danielzig, Janine Möller, Jessica Frick, Anna-Sophie Müller, Diana König

2.Reihe: Jasmin Paschke, Gina Walther, Julia Demmler, Lisa Kirchhof

Trainer: Jan Förster , Dirk Reim

Es fehlt: Lucie Kahnt

Spielbericht vom 01.04.2012:

 SV Großgrimma - BSV Fichte Erdeborn 8:18 (4:10)

 

Durch krankheitsbedingte Ausfälle musste die B- Jugend des SVG mit einer halben C- Jugend gegen Erdeborn antreten. Trotzdem sollte das nicht als Ausrede dienen. Da die Leistung im Positionsangriff die gesamte Saison über schon eher mäßig ist, konnte die Vorgabe auch diesmal nur lauten, aus einer stabilen Deckung und schnellem Umkehrspiel erfolgreich zu agieren. Einzig, das gelang von Beginn an nicht. So kämpften die SVG- Mädchen zwar verbissen um jeden Ball, blieben aber im Angriff zu blass, so dass man trotzdem die Anfangsphase mit 0:3 abgab. Danach fing man sich jedoch und konnte auf 3:4 aufschließen. Allerdings war das nicht mehr als ein Strohfeuer. Denn anschließend spielte eigentlich nur noch die Gästemannschaft. Im Angriff gelang nun fast 15 Minuten lang überhaupt nichts mehr, während man sich in schöner Regelmäßigkeit Gegentore einfing. Erst kurz vor der Halbzeitpause, nach einem 6:0 Lauf der Gäste, konnte man selbst wieder einnetzen. Trainer Dirk Reim appellierte in der Pause an die Mannschaft, gezielte Angriffsaktionen zu starten und nicht die Bälle zu überhastet wegzuwerfen. Einzig es änderte sich wenig. Zwar stand man jetzt wieder etwas sicherer in Deckung, aber das Offensivspiel blieb zu behäbig und ineffektiv. Wenn man sich dann doch einmal durchgesetzt hatte, folgte meist ein solch schwacher Wurf, dass die Gästetorhüterin einen relativ entspannten Vormittag erlebte. Als Beleg kann dafür auch die Strafwurfquote von 0 Treffern bei 4 Versuchen herhalten. Es bleibt dabei. Die Abwehr entscheidet Handballspiele, der Angriff gewinnt sie und gerade hier ist die Mannschaft einfach spielerisch nicht in der Lage, Kapital aus den eigenen Anlagen zu schlagen.

 

Kirchhof im Tor, Möller(3), Amthor, Danielzig(je 2), Demmler(1), Frick, Walter, Müller, Kahnt

 

 

Spiel gegen Langenbogener SV am 22.01.2012

Fotos: Karsten Mann